Mut­ter­schutz frei von Ein­kom­mens­steu­er

Costa del Sol Nachrichten - - Wirtschaft -

Ma­drid – tl. Der Obers­te Ge­richts­hof hat ei­ne al­te Streit­fra­ge ge­klärt: Die staat­li­chen Leis­tun­gen für den 16-wö­chi­gen Mut­ter­schutz nach der Ge­burts des Kin­des müs­sen von der Ein­kom­mens­steu­er (IRPF) befreit sein, lau­te­te das höchst­rich­ter­li­che Ur­teil von ver­gan­ge­ner Wo­che. Bis­lang war das nicht der Fall. Al­ler­dings bringt das Ur­teil jetzt ei­ne Rei­he von neu­en Fra­gen mit sich: Wie sieht es aus mit den Leis­tun­gen für den Va­ter­schafts­ur­laub? Von den Rich­tern wur­de auch nicht ge­sagt, ob das Ur­teil rück­wir­ken­de Wir­kung hat. Das könn­te zu zig­tau­sen­den Re­kla­ma­tio­nen füh­ren und die Staats­kas­se laut Zei­tung „El País“mit rund 1,2 Mil­li­ar­den Eu­ro be­las­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.