Mit­fie­bern be­ginnt schon auf

ZÜ­RICH. Am Sonn­tag tre­ten Kroa­ti­en und Frank­reich um den Welt­meis­ter­ti­tel im Fussball an. Un­ter­stüt­zen Sie Ih­re Mann­schaft – auch ku­li­na­risch!

20 Minuten - Bern - - People -

Die Lie­be zu sei­ner Mann­schaft kann man auf vie­le Ar­ten zei­gen. Zum Bei­spiel, in­dem man die Lan­des­flag­ge auf den Bal­kon hängt, in­brüns­tig die Hym­ne mit­singt oder be­reits vor dem Spiel ein Hup­kon­zert star­tet. Aber nichts un­ter­streicht die Lie­be zu ei­nem Land glaub­haf­ter als die Na­tio­nal­spei­se. Aus die­sem Grund soll­ten die­sen Sonn­tag Chips und Bier im Schrank blei­ben. Be­rei­ten Sie als Kroa­ti­en-Fan statt­des­sen Ce­vap­ci­ci zu und öff­nen Sie ei­ne Fla­sche Rot­wein von der In­sel Brac. Soll­ten Sie aber für Frank­reich fa­nen, so müs­sen Coq au Vin auf den Tel­ler und Cham­pa­gner ins Glas. Die zwei Fan-Re­zep­te fin­den Sie un­ten un­ten. Süss, sal­zig, sau­er und bit­ter kennt je­der. Aber es gibt noch ei­ne fünf­te Ge­schmacks­rich­tung: Uma­mi. Wörtlich aus dem Ja­pa­ni­schen über­setzt be­deu­tet «Uma­mi» nichts an­de­res als «köst­lich» – und weil die­se Be­zeich­nung so tref­fend ist, sind seit ein paar Jah­ren auch Schwei­zer Gour­mets ganz ver­rückt nach Uma­mi. Ge­prägt hat den Be­griff ein ge­wis­ser Kiku­nae Ike­da. Der Che­mie­pro­fes­sor der Uni­ver­si­tät To­kio be­merk­te 1907 ei­ne ge­schmack­li­che Ver­wandt­schaft zwi­schen ei­ner aus ge­trock­ne­ten Brau­nal­gen zu­be­rei­te­ten Da­shi-Brü­he und Spei­sen, die er zu­vor wäh­rend ei­nes Stu­di­en­auf­ent­halts in Deutsch­land ge­nos­sen hat­te: To­ma­ten und Spar­gel. Ein Jahr spä­ter ge­lang es Ike­da, aus den Zu­ta­ten des Da­shi ein Pul­ver zu ex­tra­hie­ren, das wir heu­te als Glut­amat ken­nen. Die­ses steckt tat­säch­lich nicht nur in Al­gen, son­dern eben auch in To­ma­ten, Spar­gel, Kä­se, Pil­zen oder Fleisch. Man könn­te

Die Ce­vap­ci­ci über mit­tel­star­ker Glut zu­ge­deckt rund­um zir­ka zehn Mi­nu­ten gril­lie­ren. Ce­vap­ci­ci nach Be­lie­ben an Holz­spies­schen ste­cken, mit Jo­ghurt-Dip ser­vie­ren. Re­zep­te/Bil­der: Foo­by.ch Coq au Vin mit Cham­pa­gner.

Ob es der be­vor­zug­ten Mann­schaft hilft, wenn man sie mit dem Na­tio­na­les­sen en im Bauch un­ters un­ter­stützt,

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.