CARLS BRASSERIE Ham­burg

Food and Travel (Germany) - - Ausgesuchtes -

ne­ben der Elb­phil­har­mo­nie be­fin­det sich der neue Sze­ne-Treff nicht nur für Opern­gän­ger, son­dern auch für Gour­mets mit ei­nem Hang zu lu­xu­riö­ser Läs­sig­keit. Wäh­rend im da­zu­ge­hö­ri­gen Bis­tro (Fo­to) klei­ne Spei­sen und fei­ne Wei­ne ge­reicht wer­den, be­sticht die Brasserie mit fran­zö­sisch in­spi­rier­tem Chic: dunk­ler Holz­bo­den und bor­deaux­rot-wei­ße Flie­sen im Schach­brett­mus­ter, da­zu eben­so ro­te Le­der­so­fas, schnee­wei­ße Tisch­de­cken und der ein­ma­li­ge Blick über die El­be. Un­be­dingt ei­nen Fens­ter­platz re­ser­vie­ren. Im Som­mer lockt die Ter­ras­se mit fast schon me­di­ter­ra­nem Flair. Ser­viert wird ein span­nen­der Mix aus fran­zö­si­schen und han­sea­ti­schen Klas­si­kern. So trifft ed­les Rin­der­ta­tar auf ge­räu­cher­ten Ostsee-Aal und Bo­euf Bour­gu­i­gnon auf Carls Pann­fisch. Als Vor­spei­se sehr zu emp­feh­len ist der knusp­ri­ge Zie­gen­frisch­kä­se mit Wal­nüs­sen und Alt­län­der Ap­fel-Chut­ney, der auch den ers­ten von den drei Gän­gen des neu­en El­phi-Me­nüs bil­det, das zwi­schen 17.30 und 19.30 Uhr ge­reicht wird. Da­zu Kalbs­fi­let und Crè­me brûlée – ja, so kann der Kon­zert­abend be­gin­nen. MD. +49-40-300322400, carls-brasserie.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.