Ho­tel-News Neu­er­öff­nun­gen u. a. an der Cô­te d’Azur, in Cam­bridge, Bar­ce­lo­na und auf der In­sel Kos

Food and Travel (Germany) - - Inhalt -

An der Cô­te d’Azur kann man jetzt noch das letz­te som­mer­li­che Fee­ling tan­ken, et­wa im neu­en Hô­tel Les Ro­ches Rouges. Das mo­der­ne Re­sort schmückt das Küs­ten­städt­chen Saint-Ra­phaël. Wenn man durch die Wäl­der mit duf­ten­den Pi­ni­en spa­ziert, stellt sich schnell der au­then­ti­sche Ri­vie­ra-Charme ein – mit ei­ner Bri­se Bri­git­te Bar­dot und dem ent­spann­ten Gla­mour der 50er-Jah­re.

Die 50 Zim­mer er­strah­len haupt­säch­lich in schlicht-ele­gan­tem Weiß. Das De­kor ist in Azur­blau und Ocker­tö­nen ge­hal­ten. Zu den be­son­de­ren Hin­gu­ckern zählt ein Salz­was­ser-Pool, der in ei­nen Fel­sen ge­schlif­fen wur­de. Von dort kann man auch di­rekt in d as Meer hin­aus schwim­men. ho­tel­les­ro­ches­rouges.com Das kürz­lich er­öff­ne­te Tam­bur­lai­ne in Cam­bridge bringt die Uni­ver­si­täts­stadt als at­trak­ti­ves Rei­se­ziel wie­der ganz nach vorn. Die La­ge di­rekt in der Nä­he des Bahn­hofs be­lebt die Ge­gend. Die iri­sche Ho­tel-Grup­pe O’Cal­lag­han hat das 155-Zim­mer-An­we­sen er­baut, das nach ei­nem Thea­ter­stück von Chris­to­pher Mar­lo­we aus dem 16. Jahr­hun­dert be­nannt wur­de. Kei­ne Angst, das De­sign ist zwar sehr ele­gant, aber den­noch ge­müt­lich. Holz­ver­klei­dun­gen rah­men die lu­xu­riö­sen King-Koil-Bet­ten ein, auf den Bö­den lie­gen an­ti­ke Tep­pi­che, und das Bad ist mit Mar­mor ein­ge­fasst. Un­ser Tipp: Neh­men Sie sich ein Lunch­pa­ket vom haus­ei­ge­nen De­li mit und pad­deln Sie mit dem Ka­nu durch die Na­tur. Wie­der zu­rück, gön­nen Sie sich an der Ho­tel-Bar den GinDrink King’s Col­le­ge Spritz. thet­am­bur­lai­ne.co.uk Die grie­chi­schen In­seln lo­cken auch im Herbst noch mit ih­rem glit­zern­den, tür­kis­far­be­nen Meer. Da kommt die Er­öff­nung des Ca­sa Cook Kos

ca­sa­cook.com gera­de rich­tig. Das sty­li­sche Bou­tique-Ho­tel bringt läs­si­ges Flair an die Nord­küs­te der In­sel Kos. Die 100 mi­ni­ma­lis­tisch ge­hal­te­nen Zim­mer grup­pie­ren sich in klei­nen Ein­hei­ten um hüb­sche In­nen­hö­fe und Gär­ten. Al­le bie­ten ei­nen pri­va­ten Bal­kon oder ei­ne Ter­ras­se. Das ge­er­de­te De­sign ent­steht durch na­tur­far­be­ne Tex­ti­li­en, die ei­ne war­me At­mo­sphä­re schaf­fen. Las­sen Sie die Fü­ße im pri­va­ten Pool bau­meln oder hin­ter­las­sen Sie Fuß­spu­ren im gol­de­nen Sand im na­he ge­le­ge­nen Beach-Club. Ein Barbe­cue bei atem­be­rau­ben­dem Son­nen­un­ter­gang ge­hört hier zum Stan­dard. Wer Lust auf ei­nen Städ­te­trip hat, checkt im Al­ma­nac Bar­ce­lo­na

al­ma­na­cho­tels.com ein. Es liegt ganz in der Nä­he des be­leb­ten Bou­le­vards Pass­eig de Gràcia mit vie­len Ge­schäf­ten, Mu­se­en und Re­stau­rants. Es gibt 61 Zim­mer und 30 Sui­ten, vie­le mit Ter­ras­se oder Bal­kon. Do­mi­nant bei der stil­si­che­ren In­nen­ein­rich­tung sind war­me Gold­tö­ne. Ein­zig­ar­tig de­signt wur­den die groß­zü­gi­gen Fens­ter, die nicht nur für viel Licht sor­gen, son­dern auch ei­ne pri­ma Aus­sicht auf das Trei­ben in der Stadt bie­ten. An son­ni­gen Ta­gen gibt es aber na­tür­lich kei­nen bes­se­ren Aus­blick als den von der ein­la­den­den Rooft­op-Ter­ras­se mit Pool und der schi­cken Bar Azi­muth.

Im Uhr­zei­ger­sinn von oben links: Sui­te und Au­ßen­an­sicht des Hô­tel Les Ro­ches Rouges; Ter­ras­se mit Ri­vie­ra-Flair; In­nen­ein­rich­tung; Pri­vat-Pool im Ca­sa Cook Kos und ei­nes der Zim­mer; die Azi­muth-Bar und der Pool-Be­reich im Al­ma­nac Bar­ce­lo­na; Lu­xus-Bett...

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.