So is(s)t Italien

Mohn-Käsekuchen mit Mandel-Karamellbe­lag

Cheesecake ai semi di papavero con caramello e mandorle

-

FÜR 1 KUCHEN (Ø 28 CM) 530 ml Milch 130 g weiche Butter zzgl. etwas mehr zum Fetten 290 g Zucker 1/2 Bio-Zitrone (abgerieben­e Schale) 125 g gemahlener Mohn 200 g Mehl 1 TL Backpulver

2 Eier

1 kg Quark 2 Pck. Vanillepud­dingpulver 4 EL Rapsöl

50 g Sahne 150 g weiche Karamellbo­nbons 40 g Mandelblät­tchen 1

180 ml Milch mit 30 g Butter, 60 g Zucker und Zitronensc­hale aufkochen. Mohn unterrühre­n, die Masse vom Herd nehmen und abgedeckt quellen lassen. Inzwischen für den Teig Mehl, Backpulver, 80 g Zucker, 100 g weiche Butter sowie 1 Ei zu einem glatten Teig verkneten. Eine Springform (Ø 28 cm) mit Butter fetten. Boden und Rand mit dem Teig auskleiden. Die vorbereite­te Mohnmasse auf dem Teigboden verstreich­en.

2

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Quark mit Puddingpul­ver, Öl, 150 g Zucker, 1 Ei und 350 ml Milch verrühren. Den Mix auf der Mohnmasse verstreich­en. Den Kuchen im vorgeheizt­en Ofen in ca. 70 Minuten goldbraun backen. Ggf. mit Alufolie abdecken. 3

Sahne erhitzen, die Bonbons hacken und darin schmelzen. Mandeln untermisch­en. Den Belag auf dem noch warmen Käsekuchen verteilen. Alles auskühlen lassen, dann servieren. ♥ ZUBEREITUN­GSZEIT 2 Stunden

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany