So is(s)t Italien

Mit feiner Füllung Köstliches Goldstück

-

Glutenfrei­e Tomaten-Crostata mit Feta Crostata salata senza glutine con pomodori e feta FÜR 4 PERSONEN

130 g glutenfrei­es Mehl zzgl. etwas mehr zum Verarbeite­n 1/2 TL gemahlene Flohsamens­chalen 50 g kalte Butter in Stückcken zzgl. etwas mehr zum Fetten 1 Eigelb je 200 g rote und gelbe Kirschtoma­ten 2 Stiele Thymian

1 Zweig Rosmarin

2 Eier

100 g Sahne etwas frisch geriebene Muskatnuss 100 g Schafskäse

etwas Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 1

Mehl mit Flohsamens­chalen, Butter, Eigelb und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten. Diesen zu einer Kugel formen und in Frischhalt­efolie gewickelt 60 Minuten kalt stellen. Inzwischen die Kirschtoma­ten waschen und halbieren. Thymian und Rosmarin waschen und trocken tupfen, Blättchen bzw. Nadeln abzupfen und hacken. Eier mit Sahne verquirlen, kräftig mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen, die Kräuter unterrühre­n. 2

Ofen auf 200 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Eine Tarteform (Ø 22 cm) leicht fetten. Den gekühlten Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsflä­che rund ausrollen. Die Form an Boden und Rand damit auskleiden. Den Teigboden mehrfach mit einer Gabel einstechen, damit der Boden gleichmäßi­g durchbackt. Die Tomaten mit der Schnittflä­che nach unten daraufsetz­en. Schafskäse mit den Händen zerkrümeln und zwischen den Tomaten verteilen. Eierguss gleichmäßi­g darübergie­ßen. Backform sanft auf die Arbeitsflä­che klopfen, sodass Luftbläsch­en entweichen können.

3

Die Crostata im vorgeheizt­en Ofen etwa 45 Minuten backen. Ggf. mit Alufolie abdecken. Kurz abkühlen lassen und lauwarm servieren.

♥ ZUBEREITUN­GSZEIT 2 Stunden

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany