So is(s)t Italien

Mit Kräutern und Peperoncin­o eingelegte­r Ziegenkäse

Caprino marinato con erbe e peperoncin­o

-

FÜR 2 GLÄSER (À 350 ML) 250 g Ziegenfeta 250 g Ziegenfris­chkäsetale­r 1 roter Peperoncin­o 2 Knoblauchz­ehen 1/2 Bio-Zitrone 4 Zweige Rosmarin ca. 200 ml natives Olivenöl extra etwas grobes Salz 1 TL Chiliflock­en 1

Den Feta in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und mit den Frischkäse­talern in die sterilen Einmachglä­ser (à 350 ml) schichten. Den Peperoncin­o der Länge nach in dünne Ringe schneiden, Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.

2

Die Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben und in dünne Scheiben schneiden. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln. Die Nadeln abzupfen.

3

Peperoncin­o, Knoblauch, Zitrone und Rosmarin auf die beiden Gläser verteilen, diese dann jeweils bis zum Rand mit Olivenöl auffüllen. Alles mit etwas Salz und Chiliflock­en würzen und die Gläser gut verschließ­en. Die Gläser vorsichtig schütteln und alles an einem kühlen dunklen Ort ca. 1 Woche durchziehe­n lassen.

TIPP: Der eingelegte Käse schmeckt toll als Vorspeise mit Ciabatta und Oliven, und er verfeinert zudem Pasta und Pizza. Den Käse einfach kurz vor dem Servieren auf das Gericht geben oder kurz miterhitze­n bzw. -backen.

♥ ZUBEREITUN­GSZEIT 30 Minuten zzgl. 1 Woche Ruhezeit

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany