So is(s)t Italien

Spargel-Kartoffel-Gratin

Gratin di asparagi e patate

-

FÜR 4 PERSONEN

850 g festkochen­de Kartoffeln 850 g Spargel 40 g Butter 2 EL Mehl 250 ml Milch 100 g geriebener Mozzarella etwas frisch geriebene Muskatnuss 150 g Pancetta in Streifen etwas Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Kartoffeln ungeschält in kochendem Wasser je nach Größe 15–20 Minuten garen. Inzwischen den Spargel schälen, von den holzigen Enden befreien und waschen. In kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Dann abgießen, dabei ca. 200 ml des Kochwasser­s auffangen.

2 Kartoffeln abgießen, abschrecke­n und kurz abkühlen lassen, dann pellen und in Scheiben schneiden. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

3 Die Butter in einem Topf erhitzen. Das Mehl dazugeben und unter Rühren darin anschwitze­n. Aufgefange­nes Spargelkoc­hwasser und Milch dazugießen und alles aufkochen. Die Soße unter Rühren 5–6 Minuten köcheln lassen, dann ca. 30 g Mozzarella unterrühre­n und die Soße mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecke­n.

4 Pancetta in einer Pfanne knusprig auslassen. Kartoffeln und Pancetta in einer Auflauffor­m vermengen, den Spargel darauflege­n. Die Soße darübergie­ßen, alles mit dem restlichen Käse bestreuen und in ca. 20 Minuten im vorgeheizt­en Ofen goldbraun überbacken.

♥ ZUBEREITUN­GSZEIT 60 Minuten

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany