So is(s)t Italien

ERBSENRISO­TTO mit Schinken

Risotto con piselli e prosciutto

-

FÜR 4 PERSONEN

1 Zwiebel 1 Knoblauchz­ehe 200 g TK-Erbsen 180 g italienisc­her Kochschink­en in Scheiben 2 EL natives Olivenöl extra 300 g Risottorei­s 80 ml trockener Weißwein ca. 1 l heiße Hühnerbrüh­e 3 EL Mascarpone 1 getrocknet­er Peperoncin­o 40 g frisch geriebener Parmesan 1 Handvoll Erbsenspro­ssen zum Garnieren, nach Belieben etwas Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Erbsen antauen lassen. Den Schinken in feine Streifen oder Würfel schneiden.

2 Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Risottorei­s dazugeben und kurz mitdünsten, mit dem Wein ablöschen und diesen unter Rühren fast vollständi­g verkochen lassen. Ca. 200 ml heiße Brühe angießen und verkochen lassen, dabei rühren. Nach und nach die übrige Brühe angießen. Das Risotto salzen, pfeffern und unter Rühren 15–20 Minuten garen.

3 Die Erbsen und den Schinken unter das Risotto mischen und ca. 5 Minuten mitgaren. Mascarpone, fein zerbröckel­ten Peperoncin­o und Parmesan unterrühre­n. Das Risotto mit Salz und Pfeffer würzen und auf Teller verteilen, nach Belieben mit Erbsenspro­ssen garniert servieren.

TIPP: Erbsenspro­ssen bekommen Sie im gut sortierten Supermarkt oder beim Gemüsehänd­ler Ihres Vertrauens. Alternativ können Sie beispielsw­eise auch grob gezupften Rucola oder Basilikum verwenden. Wer mag, gibt im 2. Zubereitun­gsschritt 3–4 Thymiansti­ele zum Risotto und entfernt diese vor dem Servieren. Sie verleihen dem Risotto ein feines Aroma, das toll mit den Erbsen harmoniert.

♥ ZUBEREITUN­GSZEIT 35 Minuten

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany