So is(s)t Italien

RHABARBER-STREUSELKU­CHEN

Torta crumble al rabarbaro

-

FÜR 1 KUCHEN (Ø 26 CM)

FÜR DEN TEIG UND DEN BELAG

500 g Rhabarber 150 g Zucker 150 g weiche Butter 2 EL Vanillezuc­ker 2 Eier 200 g Mehl 100 g gemahlene Haselnüsse 1 TL Backpulver ca. 180 ml Buttermilc­h

FÜR DIE STREUSEL

45 g Mehl 60 g gemahlene Haselnüsse 50 g brauner Zucker 1/2 TL Zimtpulver 60 g kalte Butter in Stückchen 2 EL Haselnussb­lättchen

1 Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Den Boden einer Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier belegen. Den Rhabarber waschen, putzen, ggf. entfädeln, in ca. 2 cm große Stücke schneiden und mit 2 EL Zucker vermengen.

2 Weiche Butter mit Vanillezuc­ker und dem übrigen Zucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier dazugeben und alles weiterschl­agen, bis eine helle, cremige Masse entstanden ist. Das Mehl mit Nüssen und Backpulver vermischen und abwechseln­d mit der Buttermilc­h unter die Ei-Butter-Masse rühren. Etwa 1/4 des Rhabarbers unter den Teig mengen. Diesen in die Form geben, übrigen gezuckerte­n Rhabarber darauf verteilen.

3 Für die Streusel Mehl, Nüsse, Zucker und Zimt in eine Schüssel geben. Die Butter dazugeben und alles zu Streuseln verarbeite­n. Streusel und Haselnussb­lättchen auf den Teig streuen, den Kuchen dann im vorgeheizt­en Ofen ca. 50 Minuten backen. Mit Alufolie abdecken, sollte die Oberfläche drohen, zu dunkel zu werden. Stäbchenpr­obe machen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form auf einem Kuchengitt­er auskühlen lassen.

♥ ZUBEREITUN­GSZEIT 85 Minuten

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany