Adesso : 2020-05-27

Invito All’opera : 41 : 41

Invito All’opera

INVITO ALL’OPERA LETZTE FOLGE Frauen sind unbeständi­g gleich einer Feder im Wind, sie ändern ihre Worte und Gedanken. Immer wieder lugt ein anmutiges liebliches Gesicht, ob es weint oder lacht. Sempre un amabile leggiadro viso, in pianto o in riso è menzognero. Der ist immer unglücklic­h, der sich auf sie verlässt, und ihnen sein Herz unbedacht anvertraut. È sempre misero chi a lei s’affida, chi le confida mal cauto il core! Dennoch fühlt man sich nie ganz glücklich, wenn man nicht von der Liebe kostet! Pur mai non sentesi felice appieno chi su quel seno non liba amore! aderire il refrigerio l’ira attirare passen Labsal Zorn locken , , , , schietto obliare l’orgoglio la trappola aufrichtig vergessen Stolz Falle , , , , ingenuo tenere conto di l’umiliazion­e f. risparmiar­e la vita a qcn. naiv rechnen mit Beleidigun­g , , , jdn. verschonen hier: , onesto ingaggiare i panni pl. ehrlich beauftrage­n Kleider , , , franco incantare a sua insaputa offen betören ohne sein Wissen , , , capitare (vorbei) kommen , svillanegg­iare intonare schielen anstimmen , , l’operato Machenscha­ft , il cantuccio il donnaiolo Schlupfwin­kel Schürzenjä­ger , , assoldare verdingen , la via traversa prendere in giro Schleichwe­g verspotten , , ADESSO 7/2020 41

© PressReader. All rights reserved.