Thüringer Allgemeine (Eichsfeld) : 2020-07-04

Sport : 24 : 24

Sport

Sport 24 Thüringer Allgemeine Sonnabend, 4. Juli 2020 n n n n Lange wurde Schach ohne zeitliche Begrenzung gespielt. Die Partien dauerten oft acht, neun Stunden, teils mussten sie tags darauf zu Ende geführt werden. Erst Mitte des 19. Jahrhunder­ts entwickelt­e man Uhren mit der Mechanik des wechselsei­tigen Anhaltens der Laufwerke. Ihre Premiere erlebten sie 1870 in Baden-baden, dem ersten großen internatio­nalen Turnier in Deutschlan­d. Mit dabei war der künftige Weltmeiste­r Wilhelm Steinitz. Hinter Adolf Anderssen wurde er aber nur Zweiter, weil er eine unerwartet­e Niederlage gegen den Turnierlet­zten kassierte. Gerade hatte Steinitz seinen König von f2 nach f1 gezogen. Wie gewann nun Schwarz? n Auflösung vom 27. Juni: 1. Lc6! Weiß setzt einen eleganten Schlusspun­kt. Auf das erzwungene 1. … Dxc6 folgt 2. Dxe6+ Le7 3. Dxg6+ und Weiß verbleibt mit einer Mehrfigur. Schwarz gab daher auf. Wer Elisabeth Pähtz live verfolgen und von ihr lernen möchte: gibt es im Internet twitch.tv/elisabethp­aehtz jeden Dienstag Ellis Lehrstunde: 21 Uhr Von Steffen Eß

© PressReader. All rights reserved.