Der Standard : 2018-12-07

AGENDA : 7 : 7

AGENDA

agenda 11 DER S TANDARD WOCHENENDE FR./ SA./ SO., 7./ 8./ 9. DEZEMBER 2018 | Männer mit einem Baby zeigt, geschrieben: „Zwei vermeintliche Schwuchteln mit Baby, davon einer ein Neger.“ FALL 24: APRIL 2018 FALL 29: JUNI 2018 DIE KONSEQUENZ: Weber tritt daraufhin als Kammerrat in der niederösterreichischen Arbeiterkammer zurück, bleibt aber Stadtrat und FPÖ-Politiker. Seine Ansicht, dass ihm beim Anblick zweier möglicherweise verliebter Männer „grause“, wiederholte er auch vor Gericht. Die Richterin schlug ihm vor, bei dem Projekt „Dialog statt Hass“teilzunehmen. So ersparte er sich eine Vorstrafe. Nach einer Probezeit von zwei Jahren kann das Verfahren gänzlich eingestellt werden. WIEN OBERÖSTERREICH FALL 35: AUGUST 2018 EUROPA FALL 26: MAI 2018 FALL 30: JULI 2018 FALL 36: SEPTEMBER 2018 SALZBURG VORARLBERG WIEN FALL 28: MAI 2018 Flüchtlingen, die er mehrmals als „Schweine“bezeichnete, nicht zimperlich umzugehen, und diese unter anderem durch Fußtritte und Schläge ins Gesicht mit einer Taschenlampe misshandelt haben. Zudem soll er Flüchtlinge gezwungen haben, niederzuknien und sie auch verbal verängstigt und bedroht haben. INFOGRAFIK WIEN Wie oft gab es „Einzelfälle“auf politischen Ebenen? FALL 37: SEPTEMBER 2018 DIE KONSEQUENZ: Das Bundesheer erstattete Anzeige und suspendierte den Mann. Später trat er ganz aus dem Heer aus. Er war teilgeständig und wurde rechtskräftig zu zweieinhalb Jahren Haft, zehn Monate davon bedingt, verurteilt. Auf der Facebook-Seite der freiheitlichen Bundesheergewerkschaft BHG scheint er noch immer als Funktionär auf. 1 BURGENLAND EU 13 FALL 32: AUGUST 2018 BUND 9 LAND 23 GEMEINDE NIEDERÖSTERREICH 4 VORFELDORGANISATION DER FPÖ Δtandard.

© PressReader. All rights reserved.