Der Standard : 2018-12-07

KARRIERENSTANDARD : 72 : K8

KARRIERENSTANDARD

karrierenΔtandard K8 | FR./ SA./ SO., 7./ 8./ 9. DEZEMBER 2018 DER STANDARD WOCHENENDE Referent/In Rat für Robotik und Künstliche Intelligenz Vollzeit Ihr nächster Schritt in eine interessante Zukunft! Sie suchen eine neue, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig! Die WU ist eine der gröflten Wirtschaftsuniversitäten der Europäischen Union mit rund 2.300 Mitarbeiter/innen in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Leitungsteams suchen wir ab 01.02.2019 eine/n Die Johannes Kepler Universität Linz ist mit 20.000 Studierenden und ca. 3.000 MitarbeiterInnen Oberösterreichs größte Bildungsund Forschungseinrichtung. An vier Fakultäten bietet die JKU rund 60 Studienrichtungen an. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab 04.03.2019 eine/n Die Geschäftsstelle des Rats unterstützt die Ratsversammlung in ihrer Tätigkeit mit der laufenden Betreuung der inhaltlichen Arbeit, des Außenauftritts und die organisatorische Abwicklung des Ratsbetriebs. Die Position eines/r Referenten/in ist als Vollzeitkraft (38 h/Woche) mit Dienstort Wien ab sofort zu besetzen. (Wirtschaftsuniversität Wien) Science EditorIn im vollen Beschäftigungsausmaß (befristet bis 30.06.2020) in der Abteilung Forschungsservice und Wissenstransfer Aufgabengebiet Öffentlichkeitsarbeit • Print- und Onlinemedien Social Media Blogs Webseite Veranstaltungen ❍ ❍ ❍ Leiter/in Finanzbuchhaltung ❍ Anzeigennummer 3734 ❍ Ihr Aufgabengebiet Inhaltliche Recherchen und Analysen • Ihre Aufgaben: In dieser herausfordernden Führungsposition wirken Sie bei allen kaufmännischen Prozessen der WU rund um das Thema Accounting mit. Sie berichten direkt an die Leitung des Bereiches Controlling und Finanzbuchhaltung. • Leitung, Führung und Weiterentwicklung der Abteilung Finanzbuchhaltung (dzt. 9 Personen) Eigenverantwortliche Erledigung des externen Rechnungswesens, insbesondere der Anlagen- Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung, Bilanzierung und Erstellung von Quartals- und Jahresabschlüssen Erstellung von Planbilanzen Ordnungsgemäfle Abwicklung aller abgaben- und EU-beihilferechtlichen Obliegenheiten im Kompetenzbereich (sowohl im hoheitlichen als auch wirtschaftlichen Tätigkeitsbereich der Universität incl. Betriebe gewerblicher Art) Abwicklung des Zahlungsverkehrs Entwicklung, Umsetzung und lfd. Kontrolle von WU-weiten Standards im Bereich des Finanzwesens und des Budgetvollzugs Betreuung der (externen und internen) Prüforgane Beratung bzw. regelmäfliger Informationsaustausch mit allen organisationseinheiten der WU in Belangen des Finanz- und Rechnungswesens Erstellung bzw. laufende Pflege von Richtlinien im Zuständigkeitsbereich Erledigung des Berichtswesens im Kompetenzbereich (Übermittlung von Daten an Finanzbehörden, Ministerien, Statistik Austria) Technologische oder policy-relevante Recherchen und Analysen, basierend auf dem aktuellen Stand der wissenschaftlichen Forschung in der Robotik und Künstlichen Intelligenz Erstellung von Präsentationsunterlagen, Aussendungen und Publikationen Inhaltliche Betreuung von Ratsmitgliedern ❍ Professionelle Überarbeitung von wissenschaftlichen Texten in englischer Sprache: Korrektorat (Grammatik, Orthographie) und Lektorat (Überprüfung und Verbesserung von Stil, Inhalt, Textfluss, Struktur…) von Manuskripten vor der Einreichung, bei Conditional Acceptance oder von Camera-ready Versionen mit dem Ziel der Qualitätsverbesserung Professionelle Übersetzung von wissenschaftlichen deutschen Texten ins Englische Optional: Lehrveranstaltung zur Einführung von StudentInnen in das Erstellen wissenschaftlicher Publikationen in englischer Sprache ❍ • ❍ Administration • Vorbereitung von Veranstaltungen und Sitzungen Koordination von Reisen und Delegationen ❍ ❍ • • Ihr Profil Abgeschlossenes Studium Erfahrung im fachlichen Schwerpunkt des Rates von Vorteil Teamfähigkeit und entsprechender Umgang mit allen Stakeholdern Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Kommunikationsstarke Persönlichkeit mit Überzeugungs- und Begeisterungsstärke Projektmanagementkenntnisse Zielorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise kombiniert mit Einsatzbereitschaft und Initiative Diese Tätigkeit ist eine spannende Herausforderung, die eingebettet in ein erfahrenes und motiviertes Team der Geschäftsstelle des Rats für Forschung und Technologieentwicklung Entwicklungsmöglichkeiten im gesamten Forschungs- und Innovationssystem eröffnet. Wir bieten ein marktkonformes Bruttomonatsgehalt von 3.300,– mit der Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und Berufserfahrung. Wenn Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben, dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Motivationsschreiben) bis 7. 1. 2019 an die Geschäftsführung des Rates: [email protected] Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! • • • • • Ihr Profil: Abgeschlossenes Studium: vorzugsweise Naturwissenschaften oder Technik und/oder Translation (mit Schwerpunkt Fachübersetzen; Arbeitssprachen Deutsch und Englisch) Erfahrung in der Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse bzw. in der Erstellung und Bearbeitung wissenschaftlicher Publikationen in englischer Sprache Ausgezeichnete Grundkenntnisse sowohl im naturwissenschaftlich/technischen als auch im sprachlichen Bereich Persönliche Kompetenzen: serviceorientiert, kommunikationsstark, teamfähig, zuverlässig und flexibel • • • • • • • Das kollektivvertragliche Mindestgehalt beträgt € 2.550,50 brutto pro Monat (KV Einstufung IVa). Dieses kann sich auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vordienstzeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Bezugs- bzw. Entlohnungsbestandteile erhöhen. Nähere Auskünfte erteilt Hofrätin Mag. Isabella Staska, T +43 732 2468 3396, E-Mail: [email protected] Bewerbungsfristende 04.01.2019. • 4 Ihr Profil • Abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder gleichzuhaltende Qualifikation, vorzugsweise mit Schwerpunkt im Bereich des Finanzwesens Sehr gute Kenntnisse der Bilanzbuchhaltung sowie des Abgaben- und EU-Beihilfenrechts Mehrjährige einschlägige Berufs- und Führungserfahrung Sicherer Umgang mit den gängigen EDV-Systemen im Office- (MS Office) und ERP-Bereich (SAP R/3, Modul FI & CO) Gute Englischkenntnisse Ausgeprägte analytische Fähigkeiten Gestaltungswillen und Gestaltungsfähigkeit Selbständige, zuverlässige, lösungsorientierte und strukturierte Arbeitsweise Sehr gute Kommunikationsfähigkeit, hohe soziale Kompetenz Organisationsfähigkeit und Belastbarkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit • Strategisches Denken gepaart mit Hands-on-Mentalität Das monatliche Mindestentgelt beträgt 3.500,- Euro brutto, die Möglichkeit zur Überzahlung ist gegeben. Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten in einem sehr angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 12.12.2018 auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl 3780). a Begünstigt behinderte BewerberInnen werden bei entsprechender Eignung besonders berücksichtigt. Wenn Sie Interesse an dieser abwechslungsreichen Aufgabe haben, freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen auf unserem Online-Portal http://jku.at/bewerbung oder an Johannes Kepler Universität Linz, Personalmanagement, Altenberger Straße 69, 4040 Linz. • • • • • • • An der Technischen Universität Graz, Fakultät für Bauingenieurwissenschaften, ist die Bitte geben Sie bei der Bewerbung unbedingt die „Anzeigennummer 3734“an. • Universitätsprofessur für Bauphysik • am Institut für Hochbau voraussichtlich ab 1. Oktober 2019 zu besetzen. Der Universitätsprofessor / die Universitätsprofessorin wird in einem gemäß § 98 UG unbefristeten Arbeitsverhältnis zur TU Graz angestellt. Details zur Ausschreibung und zu den gewünschten Bewerbungsunterlagen finden Sie unter https://www.tugraz.at/go/professuren-ausschreibungen. Bewerbungsende: 27.01.2019 Der Dekan: Gerald Zenz www.tugraz.at Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Wir suchen eine/n .NET-Softwaredeveloper/in. Das ist # mehralseinjob Im STANDARD Medienhaus zu arbeiten bedeutet, eine Aufgabe zu haben, an der man vor allem persönlich wachsen kann. Vorweg drei Fragen an Sie: Das wäre Ihr Jobprofil: 1. Sind Sie „Full-Stack-Entwickler/in“und haben mehrjährige Erfahrung in der Entwicklung von .NET-Web-Anwendungen? 2. Besitzen Sie ausgezeichnete Kenntnisse des .NET-Frameworks und haben bereits Erfahrung mit C# / Visual Studio sowie Javascript? 3. Arbeiten Sie gerne nach der Scrum-Methode und möchten ein Produkt langfristig begleiten und weiterentwickeln? • Aktiv bei Konzeption und Design als auch Implementierung basierend auf den neuesten Microsoft-.NET-Technologien mitarbeiten Verantwortung über die Entwicklung neuer Services Verbesserung und Weiterentwicklung bestehender Komponenten Ansprechperson für Stakeholder inner- und außerhalb der Abteilung, um gemeinsam Lösungen für komplexe Anforderungen zu entwickeln • • • Wir bieten ein Jahresbruttogehalt für Vollzeit ab EUR 40.000,– je nach Qualifikation und Erfahrung. Eintrittsdatum: ehestmöglich Dienstort: Wien Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen inkl. Lebenslauf bitte ausschließlich per E-Mail mit dem Paulina Werner Bsc. MA: Betreff .NET-Softwaredeveloper/in [email protected]

© PressReader. All rights reserved.